Kurioses aus der Landschaft – Pottstein No. 2

Auf der heutigen Laufrunde habe ich auf dem Rückweg, der mich über die kleine Berghalde in Röhlinghausen führte, meinen zweiten Pottstein gefunden. Ich nehme zumindest an, dass es sich hierbei um einen solchen handelt, da die Farbe auf der Rückseite dermaßen verblichen war, dass nix mehr zu erkennen war. Möglicherweise hängt der aktuelle Zustand auch damit zusammen, dass ich ihn vom matschigen Weg aufgehoben habe. Zudem scheint ein Stückchen des herzförmigen Steins, der einen Flamingo zeigt, abgebrochen zu sein?!

Aber unabhängig davon hält sich der künstlerische Mehrwert auch bei diesem Exemplar in Grenzen, wobei Kunst bekanntlich im Auge des Betrachters liegt. Aber die vielen Steine, die man regelmäßig in der digitalen Welt zu Gesicht bekommt, sind irgendwie von anderer Qualität, da würde ich mir zweimal überlegen, ob ich ihn nicht behalte. Ich habe mich natürlich trotzdem gefreut und ihn direkt wieder in die Wildnis entlassen.


Hinterlasse jetzt ein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s