Kurioses aus der Landschaft – Geocache V

Der fünfte Cache, den ich beim Laufen durch die Botanik beiläufig entdecke, hat nicht wirklich lange auf sich warten lassen. Bei dem Cache handelt es sich um eine Vogelhausattrappe, die am Stamm mit zwei Gurten befestigt ist und darüber hinaus mit einem Zahlenschloss gesichert ist. Entdeckt habe ich ihn in Bochum Hordel am Baumstamm eines Kirschbaums, der sich in einem am Kabeisemannsweg liegenden Waldstück befindet.

Ein raffiniert versteckter Cache im Waldstück am Kabeisermannsweg in Bochum-Hordel.

Das vermeintliche Vogelhaus, das bei flüchtiger Betrachtung durchaus auch mit einer typischen Behausung für Fledermäuse verwechselt werden könnte, hatte meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da es nicht in luftiger Höhe hing, sondern lediglich 1,50 Meter über dem Boden.


3 Gedanken zu „Kurioses aus der Landschaft – Geocache V

  1. Pingback: Kurioses aus der Landschaft: Geocache No. 2 aus Bochum-Hordel | Der Landschaftsmeldeläufer

  2. Pingback: Kurioses aus der Landschaft: Geocache VIII – No. 3 aus Bochum-Hordel | Der Landschaftsmeldeläufer

  3. Pingback: Kurioses aus der Landschaft: Geocache IX – No. 4 aus Bochum-Hordel | Der Landschaftsmeldeläufer

Hinterlasse jetzt ein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s