Partnersuche per Postkarte

Kurioses aus der Landschaft vom 04.09.2021

Nach der rätselhaften Botschaft an den Scherendieb, die ich vor einiger Zeit in einem geringfrequentierten Waldstück zwischen Günnigfeld und Wattenscheid entdeckt hatte, ist der heutige Fund ein weiteres kommunikatives Kuriosum, das mindestens genauso viele Fragen aufwirft. Allzu ernst sollte man den Aufruf dann aber wohl doch nicht nehmen können. Zudem scheint mir der Verfasser entweder vorpubertär-jung zu sein oder er ist aus einem anderen Grund der deutschen Sprache nicht mächtig?! Möglicherweise hat sich der Verfasser auch selbstverschuldet in einen unzurechnungsfähigen Geisteszustand versetzt, der sich augenscheinlich negativ auf sein Sprachzentrum ausgewirkt hat.

Kurioser Fund vom Straßenrand – Traumpartner gesucht [BILD 04.09.2021].

Trotz der relativ guten Lesbarkeit der Handschrift will sich mir die Syntax aus den teilweise diffus zusammengewürfelten Wörtern und Satzteilen nicht wirklich erschließen. Naja wie auch immer, denn kurios ist der Fund alle male und da ich die Postkarte auf einer meiner Runde durch die Landschaft entdeckt habe, scheint mir die Dokumentation im Rahmen des Blogs durchaus berechtigt. Sollte sich Jemand widererwartend von der kryptischen Wortwahl angesprochen fühlen – eine Handynummer zur Kontaktaufnahme ist ja dankenswerterweise mit auf der Postkarte angegeben, wobei ich für die Richtigkeit der Nummer meine Hand nicht ins Feuer legen wollen würde.


Hinterlasse jetzt ein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s